Musikalischer Kaffeenachmittag beim GV Liederkranz

Seinen 140. Geburtstag kann der GV Liederkranz im nächsten Jahr feiern und ist damit der älteste Verein im Stadtteil. Gegründet als reiner Männerchor kamen 1976 auch die Damen dazu. Im Jahre 1998 wurde der moderne Chor „Spirit of Music“ ins Leben gerufen. Durch einen Dirigentenwechsel vor einigen Jahren gab es einen gewissen Umbruch, denn der so genannte Basis-Chor war auf nur noch wenige Sängerinnen und Sänger geschrumpft. Da die aber gerne weiter singen wollten fand sich mit Jürgen Zink ein Mann genau für die Belange des Chores. Denn hier geht es nicht um Leistung sondern einzig um den Spaß am Singen in der Gemeinschaft, denn den hat man schließlich bis in hohe Alter.

IMG_0333Und wie viel Spaß das Singen den Damen und Herren des Basis-Chores macht, das wollten sie nun auch einmal einer breiteren Öffentlichkeit präsentieren und luden zum Kaffeenachmittag mit Musik. Hatte man anfangs noch etwas Bedenken, man könne vielleicht nur unter sich bleiben, so waren dann doch einige interessierte Besucher ins Sängerheim gekommen. Sie stärkten sich zuerst einmal am leckeren Kuchenbuffet, für welches die Damen gesorgt hatten. Dann stellte Jürgen Zink den anwesenden seinen Chor vor. „Wir haben etwa, wovon die anderen Gesangvereine nur träumen können, nämlich einen hundertprozentigen Singstundenbesuch“, so Zink. IMG_0332Jeden Donnerstag wird eine Stunde lang intensiv geprobt, danach sitzt man noch in gemütlicher Runde beieinander.

Und wer jetzt glaubte, hier werden nur alte deutsche Volkslieder gesungen, der lag vollkommene falsch. Jürgen Zink übt mit seinen Damen und  Herren auch immer wieder neue Lieder ein. So gab es an diesem Nachmittag einen breiten Querschnitt durch das große Repertoire. Da erklang unter anderem „Butterfly“, „Che Sera“ oder „Marina“, aber auch der irische Segen oder ein Udo Jürgens Medley.

Der Basischor präsentierte Stück aus seinem Repertoire. Foto: Schatz
Der Basis-Chor präsentierte Stücke aus seinem Repertoire. Foto: Schatz

Wer im Publikum dazu Lust hatte, der durfte natürlich auch gerne mitsingen, was einige dann auch taten. Und Jürgen Zink versäumte auch nicht, ein bisschen Werbung für seinen Chor zu machen. „Wenn Sie Lust haben mitzusingen, dann kommen Sie doch einfach einmal bei uns vorbei“. Singen kann man schließlich in jedem Alter und wie förderlich der Gesang für die allgemeine Gesundheit ist, das kann man ja immer wieder nachlesen.

Kaffeenachmittag mit MusikWer also möchte, egal ob Mann oder Frau, der ist herzlich zu den Singstunden eingeladen. Sie finden immer donnerstags zwischen 18 und 19 Uhr mit anschließendem gemütlichen Beisammensein im Sängerheim am Saarburger Ring statt.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.